Unser Selbstverständnis:
wir lehren Tantra nicht nur, wir leben es auch

Tantra ist für uns nicht nur unser Beruf, sondern unser spiritueller Weg und unser Beitrag, den wir in der Welt leisten wollen. Silvio ist seit 21 Jahren, Mara seit 17 Jahren Schüler des Tantra. Wir haben unser Institut  im Jahr 2000 gegründet, seither haben wir in über 400 Seminaren Menschen auf ihrem inneren Weg begleitet.

Unsere tantrische Konzeption ist das Integrale Tantra , eine wohlbegründete Synthese aus dem klassischen hinduistischen und buddhistischen Tantra-Pfad, Elementen aus dem westlichen erotisch-therapeutischen Tantra, dem Hatha-Yoga und der integralen Philosophie von Ken Wilber, die unserer Meinung nach die zur Zeit beste Landkarte für inneres Wachstum darstellt. Damit stehen wir einerseits in der klassischen Tradition mit ihrer Tiefe und Transformationskraft, andererseits auf dem Boden des europäischen Humanismus und der Aufklärung.

LovingKindness.jpgDie Leiter: Mara Fricke-Wirth und Silvio Wirth

Wir lehren nur, was wir selbst praktizieren. Seit vielen Jahren pflegen wir eine regelmäßige spirituelle Praxis aus Yoga, Pranayama und Meditation sowie sexuell-meditativer Paar-Praxis. Wir  treffen wir uns dazu regelmäßig mit unserer tantrischen Sangha zu fortgeschrittenen Übungen.
Wir haben ein profundes Wissen über die große indische Vision des Tantra, die uns aus unerschöpfliche Quelle zur Verfügung steht. Eine Zusammenfassung gibt die Seite www.tantra-tradition.de .

Mit_Makaja.jpgmit Aba Aziz Makaja

Unsere tantrischen und spirituellen Lehrer und Lehrerinnen gehören zu den Besten, die man in Europa findet: Edgar Hofer, Aba Aziz Makaja, Chameli Ardagh, Thomas und Amana Trobe, Helmut Poller,  Andro, Advaita Bach, Diana Richardson, Tulku Lobsang, James Low, Keith Dowman, Thomas Hübl, Sukadev Bretz und das Institut Yoga Vidya. 

Wir legen auf umfassende therapeutische Qualifikationen Wert. Silvio ist Diplom-Psychologe, Heilpraktiker für Psychotherapie, Yogalehrer (BYV) und Sexualtherapeut (ZISS) Mara ist Diplom-Kunsttherapeutin, HP Psychotherapie und Sexualtherapeutin (ZISS). Wir bieten zusätzlich zu unseren Kursen Paar- und Sexualtherapie, Coaching und Beratung an.
Für uns ist die dauerhafte Fortbildung Teil unseres Lebens. Das gilt sowohl für den eigenen Weg, als auch, um als Lehrer und Menschen immer präsenter zu werden. 

mit_Advaita.jpgmit Advaita Bach

Unsere Art zu lehren ist dynamisch, erfahrungsorientiert,  frisch und ungekünstelt, aber auch still und tief. Wir legen Wert darauf, als Personen sichtbar zu bleiben und nicht hinter der unnahbaren Maske des „Tantralehrers“ zu verschwinden. Wir sind ehrlich, greifbar und humorvoll. 

Wir bringen Respekt und Achtung vor jedem Menschen ein sowie Einfühlung und therapeutische Präsenz. Unser Ansatz ist nicht der des Guru-tums, sondern des spirituellen Mentoring.
In den letzten Jahren hat sich die spirituelle Intensität unserer Seminare immer mehr gesteigert. Wir sind in der Lage, auch kraftvolle spirituelle Transformationsprozesse, z.B. Kundalini-Prozesse, liebevoll und souverän zu begleiten.  

Die Seminare

Gruppenraum_web.jpg

Unsere Seminare erfüllen die gesamte Palette von tantrisch inspirierter Selbsterfahrung bis hin zu Einweihungen in traditionelle tantrische Wege. Besonders zentral sind uns dabei unsere Jahrestrainingsangebote, in denen ihr eine umfassende Einführung in das integrale Tantra erwarten könnt.

Unsere Kurse beginnen um 8.00 morgens und dauern in der Regel bis ca. 23.00 abends. In der Zeit stehen wir euch mit unserer Aufmerksamkeit zur Verfügung. Bei uns gibt es niemals Kurse, die nur 6 Stunden am Tag gehen und trotzdem teuer sind.
Unser Programm ist  inhalts- und abwechslungsreich. Zu unserem Konzept gehören Elemente von Yoga, Massage, Meditation, tantrisch-yogischer Atemarbeit, Kunst, therapeutischen Methoden und tantrischem Ritual.

Die Kurse sind professionell konzipiert und haben eine klare Zielsetzung, der wir uns gemeinsam mit unserem Team verpflichtet fühlen.
Die Räumlichkeiten sind von schlichter Schönheit und geschmackvoll dekoriert.
Zu unseren Kursen gehört auch immer gut abgestimmte Musik verschiedener Genres, die Silvio, der auch DJ ist, immer persönlich aussucht.

Unsere Assistenten, von uns auch liebevoll Angels genannt, sind Absolventen unseres Jahrestrainings, die oftmals mehrere Jahre tantrischer Erfahrung und viele Zusatzqualifikationen haben. Sie sind ein wichtiger Teil unseres Seminarkonzepts und kümmern sich liebevoll und individuell um einzelne Teilnehmer.

Wir verstehen Tantra nicht als Veranstaltung, die ausschließlich finanziell Bessergestellten offen steht, sondern es ist uns ein Herzensanliegen, dieses wertvolle Wissen vielen Menschen zugänglich zu machen. Aus diesem Grunde bieten wir zwei- bis dreimal im Jahr unsere Einsteigerseminare auf Spendenbasis an.

Am Wichtigsten ist es uns, bei aller Professionalität auch menschlich erreichbar zu bleiben und mit Begeisterung und Freude zu leiten. Das stellen wir unter anderem dadurch sicher, dass wir alle Seminare, die uns nicht mehr 100prozentig inspirieren, im nächsten Jahr durch neuere und frische Konzepte ersetzen.