Meditation am StrandEines der Geheimnisse, warum Tantriker so glücklich sind, ist ein gut trainierter PC-Muskel. Der PC-Muskel, korrekt medizinisch PuboCoccygeal-Muskel genannt, ist im Beckenboden und ist etwa dann aktiv, wenn wir den Urinstrahl willentlich unterbrechen.

Nicht nur, dass dieser Muskel sehr wichtig ist, um orgastische Zustände beim Sex zu erfahren und überhaupt die Sexualität mehr zu genießen. Der Wissenschaftler Eggetsberger hat auch herausgefunden, was die tantrischen Yogis seit 1200 Jahren wissen: kein anderer Muskel ist in der Lage, so starke Veränderungen des Gehirnpotentials zu erzeugen.

In unseren Kursen lernst du deinen PC-Muskel kennen und ihn richtig zu gebrauchen. Ein stetiges Training und die immer differenzierte Handhabung dieses tantrischsten aller Muskel führt zu besserm Sex, allgemeinem Stressabbau und Wohlbefinden und kann auch erste Kundalini-Effekte auslösen und damit deine Lebenenergie hochgradig steigern.