Was ist Tantra?

Trishul.jpgHier eine poetische "Definition" von Silvio:
Die Botschaft des Tantra ist, eine innige Liebesaffäre mit der Welt und dem Leben einzugehen, ohne dabei etwas abzuspalten; im Körper, der der Tempel der Seele ist, zuhause zu sein, sinnliche Kraft zu spüren und sie Schritt für Schritt zu verwandeln in eine Lebensform von Offenheit und Weite.
Eine ausführliche Darstellung findet sich unter »Was ist Tantra«
Wer die tieferen Geheimnisse des klassischen traditionellen Tantra kennen lernen will, der klicke bitte auf unsere Seite www.tantra-tradition.de

Wie sind die Seminare aufgebaut?

wild_dance.jpg

Unsere Seminare erfüllen die gesamte Palette von tantrisch inspirierter Selbsterfahrung bis hin zu Einweihungen in traditionelle tantrische Wege. Besonders zentral sind uns dabei unsere verschiedenen Jahrestrainingsangebote, in denen ihr eine umfassende Einführung in das integrale Tantra erwarten könnt.

Unsere Kurse beginnen um 8.00 morgens und dauern in der Regel bis ca. 23.00 abends. In der Zeit stehen wir euch mit unserer Aufmerksamkeit zur Verfügung. Bei uns gibt es niemals Kurse, die nur 6 Stunden am Tag gehen und trotzdem teuer sind. In unserem Institut gibt es ein inhalts- und abwechslungsreiches Programm. Zu unserem Konzept gehören Elemente von Körper-, Energie- und Atemarbeit, Yoga, Massage, tantrischen Ritualen, Meditation, gruppendynamischen Ansätzen, Emotionaltraining, Bodypainting, Kunst, Musik, Tanz und Visionsarbeit.

Die Kurse sind professionell konzipiert und haben eine klare Zielsetzung, der wir uns gemeinsam mit unserem Team verpflichtet fühlen.
Die Räumlichkeiten sind von schlichter Schönheit und geschmackvoll dekoriert.
Zu unseren Kursen gehört auch immer gut abgestimmte Musik verschiedener Genres, die Silvio, der auch DJ ist, immer persönlich aussucht.

Unsere Assistenten, von uns auch liebevoll Angels genannt, sind Absolventen unseres Jahrestrainings, die oftmals mehrere Jahre tantrischer Erfahrung und viele Zusatzqualifikationen haben. Sie sind ein wichtiger Teil unseres Seminarkonzepts und kümmern sich liebevoll und individuell um einzelne Teilnehmer.

Was bringt mir diese Arbeit für mein normales Leben?

Menschen, die unsere Kurse besuchten, sind sehr berührt. In ihren Rückmeldungen, die wir ausgewertet haben, lassen sich verschiedene positiven Effekte feststellen:

  • mehr Konzentration auf die wirklich wesentlichen Fragen im Leben
  • eine erfülltere und harmonischere Sexualität
  • mehr Tiefe und mehr Offenheit in ihren Beziehungen
  • therapeutische Effekte, z.B. freiwilliges Loslassen von Suchtgewohnheiten
  • Mehr Energie für den Alltag, mehr Lebenslust
  • Freundschaften mit den anderen Teilnehmern
  • besseren Selbstausdruck, weniger Angst zu sprechen
  • weniger Berührungsängste, spontaner und kontaktfreudiger
  • wachsende Gesundheit und Wohlbefinden
  • häufiger auftretende ekstatische und spirituelle Zustände
  • bei vielen passierte ein Hinterfragen des bisherigen Lebens und der Beginn einer neuen Lebensphase, eine Neuentscheidung zu einem authentischeren Leben

Hat es etwas mit Sex zu tun?

Schnappschuss_009.jpg

Die Arbeit von Secret of Tantra wird von der Idee des Integralen Tantra bestimmt. Darin hat die Sexualität ihren eigenen Platz, der nicht zu groß und nicht zu klein ist, der Wichtigkeit der Sexualität im Leben der meisten Menschen entsprechend.
Tantra kann ist ein Einstieg in eine neue Welt sein, die eigene Erotik und die von anderen zu erleben. Auf der Basis von reinigender und energiesteigernder Körperarbeit und vertrauensbildender Kommunikation bietet es spielerische, zärtliche, liebevolle Wege, die eigene Sexualität zu erweitern und gänzlich neue Tiefen zu erfahren.
Vor allem geht es uns darum, die oft auftauchenden Widersprüche und Konflikte zwischen Sex und Herz zu überwinden und auszugleichen. Sex und Liebe sollten Hand in Hand gehn! dafür stehen wir! 

Muss man sich ausziehen?

nude_yoga.jpg

Wer sich nicht ausziehen möchte, muss es bei uns nicht tun. 

Es ist uns aber ein Anliegen, den Menschen in unseren Tantragruppen, die Angst und Scheu vor der Nacktheit zu nehmen, die Teilnehmer auf achtsame Weise wieder zu der Freude des elementaren Nacktseins wieder hinzuführen, den Genuss bei einer Ganzkörpermassage zum Beispiel.

Nacktsein ist ein Tabu einer lustfeindlichen Gesellschaft. Tantra ist eine der Möglichkeiten, die elementare Freude am Nacktsein zurück zu gewinnen. Wir empfehlen, die Übungen nackt durchzuführen, wenn es angemessen ist. Das ist bei uns etwa bei einem Fünftel der Übungen der Fall. Für uns gilt aber der Grundsatz des maximalen Respekts: jeder einzelne soll es selbst entscheiden.

Muss ich auf sexuelle Handlungen gefasst sein?

Der Raum des einzelnen bleibt immer gewahrt und respektiert. Niemand wird gezwungen, Dinge zu tun, zu denen er nicht bereit ist, und die Rituale sind so aufgebaut, dass jeder nur so weit gehen muss, wie er es für richtig findet.

Zuerst gibt es verschiedene Spiele zur Erweckung der fünf Sinne (sensory awareness), dann kommt Massage hinzu und Rituale der erotischen Selbsterforschung. Geschlechtsverkehr (maithuna) gehört zu den sehr hohen Stufen tantrischer Erotik und wird nur in Kursen für sehr Fortgeschrittene angeboten. Dabei wird die Lust in meditative Wonne verwandelt und sehr feinstofflich erlebt.
Bei uns ist es bei allen Ritualen möglich, den Partner selbst zu wählen.

Tantra und Partnerschaft

Wenn Du in Partnerschaft lebst:

Es ist ein Idealfall, wenn sich zwei Partner gemeinsam auf den Weg des Tantra begeben. Damit haben sie die Möglichkeit, in ihrer Liebe, ihrem sexuellen und spirituellen Austausch weiter zu wachsen. In unseren Seminaren kann man als Paar als „deep diver“ teilnehmen, die alle sinnlichen Rituale nur gemeinsam machen wollen, oder als „free floater“, die auch Lust haben, manche Rituale mit anderen Partnern auszuprobieren und offen sind für so ein Experiment.

Klärt euch bitte vor dem Seminar, wie ihr teilnehmen wollt.

Wenn der Partner nicht mitkommen will, kannst du gerne alleine kommen, aber bleib mit ihm in Kontakt. In unseren Kursen gibt es genug Raum, über die Themen der Partnerschaft zu sprechen. Wir betrachten Partnerschaft als etwas Schützens- und Pflegenswertes. Oft zeigt sich hinterher, dass jemand, der angesteckt und begeistert von unseren Kursen war, seinen Partner durch seine Lebensfreude und sein neues Seinsgefühl überzeugt hat.

Wenn Du ein Single bist

Auch als Single bist du herzlich eingeladen zu unseren Kursen. In der Gruppe finden sich immer genügend Partner für die Übungen. Ein Tantra-Seminar sollte keine Kontaktbörse sein, aber oft lernt man hier ganz absichtslos und nebenbei gute Freunde und auch Liebespartner kennen: speziell, weil wir bei Secret of Tantra auch den Freiraum geben, die Beziehungen der einzelnen in der Gruppe offen zu thematisieren.

Braucht man Vorkenntnisse?

Für unsere Kurse, mit Ausnahme der Fortgeschrittenenkurse natürlich, braucht man keinerlei Vorkenntnisse. Lasst euch davon nicht abhalten. Jeder ist willkommen, jeder ist einzigartig. Wir haben sogar erlebt, dass Leute ohne jede Erfahrung mit Yoga, Tantra oder Meditation manchmal etwas ganz Erfrischendes und Unverbrauchtes haben. Die Übungen sind leicht erlernbar und lassen sich mit Gewinn auch im Alltag anwenden.

Was unterscheidet euch von anderen Tantra-Schulen?

Schnappschuss_015.jpgSilvio und Mara bei Maischberger, 2011

Die meisten Tantra-Anbieter heutzutage sind dem Neo-Tantra zuzurechnen, eine westliche, moderne Richtung des Tantra, die ihre Stärken, aber auch ihre Grenzen hat. Silvio und Mara haben aus ihren Kenntnissen und ihrer Fundierung im traditionellen Tantra und Yoga und basierend auf dem Modell von Ken Wilber das Integrale Tantra zu ihrer Leitlinie gemacht, das einen durchdachten und systematischen Hintergrund für ihre Arbeit setzt.

Die Rituale und Übungen, die wir anbieten, sind in unseren Alltag eingewoben. Wir lehren nur, was wir selbst erprobt haben und praktizieren.
Wir leben in einer tantrisch inspirierten Wohn- und Lebensgemeinschaft in der Nähe von Berlin. Die Fragen über Zusammenleben, Liebe, Eifersucht, Konkurrenz, sind uns zutiefst vertraut und wir haben uns jahrelange Erfahrung darin erarbeitet.

Bei vielen Tantra-Anbietern ist es schick, eine gewisse lehrerhafte Distanz zu den Workshopteilnehmern einzuhalten. Wir fühlen uns nicht als Gurus und bemühen uns, als Menschen sichtbar zu bleiben.

Die tantrisch-yogische sowie therapeutische Fundierung unserer Kurse steht außer Frage. Silvio und Mara haben bei verschiedenen Meister unterschiedlicher tantrischer, yogischer und spiritueller Richtungen gelernt. Das Gelernte tritt in die Synthese des Integralen Tantra ein.
Silvio ist Diplom-Psychologe und HP Psychotherapie, Mara ist Diplom-Kunsttherapeutin und HP Psychotherapie. Wir sind nicht nur als Tantralehrer, sondern auch als Therapeuten und Coaches aktiv.

Die Assistenten bei unseren Kursen sind Absolventen unserer Jahrestrainings, erfahrene Tantra-Praktizierende, die die Übungen und Rituale kennen und deren menschliches Wissen und Einfühlsamkeit außer Frage steht. So sind die Teilnehmer mit einem exzellenten Service versorgt.

Unser Kurse und unser Service werden ständig weiterentwickelt. Bei Secret of Tantra gibt es keine Routine.

Wir entlassen die Teilnehmer der Kurse nicht nach einem Wochenende ins Off, sondern sorgen für Nachtreffen, für Reflexion des Erlebten und sind dabei, netzwerkartige Strukturen aufzubauen, wo wir uns immer wieder treffen können, um gemeinsam das Leben zu leben, das wir lieben. Hier und überall sonst ist alles ein “Kann” und nichts ein “Muss”.

Informiere dich auch hier: Unsere Philosophie, die Stärken unseres Instituts und die von uns empfohlenen Kriterien zur Wahl eines Tantra-Instituts

Gibt es bei euch wirklich Tantra auf Spendenbasis?

In der indischen Tradition ist es üblich, dass spirituelle Lehrer ihre Lehren weiterschenken. Dafür wird der Meister von seinen Schülern mit allem versorgt, was er braucht. Das ist für uns die schönste Vorstellung. Das ginge vielleicht in einer Welt, in der jeder mit vollen Händen verschenkt, was er hat. In unserer Welt geht das nicht, und wir brauchen einen Ausgleich für die professionelle Arbeit und den hohen Einsatz, den wir leisten. Jedoch sollen Menschen, die wirklich voller Enthusiasmus und Idealen sind, aber gerade nicht so viel Geld haben, auch die Möglichkeit haben, Tantra kennenzulernen.

Deshalb werden wir die Seminare: "Geheimnisse der Lebenslust" zumindest einmal im Jahr gegen Spenden und ansonsten verbilligt stattfinden lassen. Um eure Ernsthaftigkeit zu gewährleisten, solltet ihr dazu bitte 100 EUR anzahlen, die ihr am Ende des Seminars wieder erhaltet. Dann gibt es die Möglichkeit, uns eine Spende zu geben. Dies soll keine Einladung sein für die, die lieber mehr nehmen als geben. Geben und Nehmen sollen im Ausgleich sein. Wenn es dir aber gerade an Geld mangelt, und du aber bereit bist, dich selbst reinzugeben, dann fühle dich herzlich eingeladen.